»

Events & Termine

»

Newsletter Anmeldung

Meine E-Mail Adresse:
Ich erkläre mich einverstanden den regelmäsig versendeten Newsletter von "WIR RETTEN GRAZ" welchen ich jederzeit wieder kündigen kann zu empfangen.
JUGEND.INFO
Home > JUGEND.INFO > JUGENDARBEIT > FORMEN DER JUGENDARBEIT

FORMEN DER JUGENDARBEIT

Überblick über die Formen der Jugendarbeit in der Steiermark

LOGO Graffiti Wand© PublicDomainPictures | pixabay.com


Offene Jugendarbeit

Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit (z.B. Jugendzentren, Jugendkulturzentren, Jugendcafés, ...) sind beliebte Treffpunkte von Jugendlichen. Nach den Prinzipien der Niederschwelligkeit, Freiwilligkeit, Partizipation und Diversität (um nur einige zu nennen) bieten die Einrichtungen jungen Menschen Freiräume, in denen Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt werden, die ihnen das Hineinwachsen in die Gesellschaft erleichtern. (siehe auch Video)

Weitere INFOs gibt es beim Referat Jugend, sowie beim Steirischen Dachverband der Offenen Jugendarbeit.


Verbandliche Jugendarbeit

Die verbandliche Jugendarbeit ist die älteste und am stärksten etablierte Form der Jugendarbeit. Alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen sind dabei MitgliederInnen der Organisationen und treffen sich meist regelmäßig in verschiedenen Gruppen. In der Steiermark gibt es zahlreiche Vereine, in denen Jugendliche ihre Freizeit auf alle möglichen Arten gestalten können (z.B. PfadfinderInnen, Kinderfreunde, Katholische Jugend, Landjugend,...). 

Weitere INFOs gibt es beim BM für Familien und Jugend, beim Referat Jugend, sowie beim Steirischen Landesjugendbeirat.


Schulsozialarbeit

SchulsozialarbeiterInnen betreuen Kinder, Jugendliche und Eltern auf vertraulicher Basis. Sowohl in Konfliktsituationen als auch im alltäglichen Schulalltag hilft die Schulsozialarbeit bei Vermeidung und/oder Bewältigung von Krisen, sowie bei Freizeitaktivitäten. Arbeitsprinzipien sind unter anderem Niederschwelligkeit und Kontinuität. (siehe auch Video)

Weitere INFOs gibt es bei ISOP, der Caritas & bei Avalon


Streetwork

Ein weiterer Bestandteil der Jugendarbeit in der Steiermark ist Streetwork. StreetworkerInnen arbeiten vor allem dort, wo die Jugendlichen sind: an öffentlichen Plätzen, Parks & Lokalen. Sie verstehen sich als BeraterInnen, als VermittlerInnen und UnterstützterInnen in jeder Problemsituation. Arbeitsprinzipien sind unter anderem Vertraulichkeit und Anonymität.

Weitere INFOs gibt es bei der BAST und bei der Caritas Graz-Seckau.


Jugendwohlfahrt

Das Feld der Jugendwohlfahrt ist sehr breit gefächert - hierzu zählen die Bereiche allgemeine Leistungen (z.B. Elternberatung), Unterstützung der Erziehung (z.B. Betreutes Wohnen) und Vollständige Erziehung (z.B. Sozialpädagogische Wohngemeinschaften). Bevor eine Leistung der Jugendwohlfahrt in Anspruch genommen werden kann, ist ein die Einschätzung einer/s Sozialarbeiterin/s notwendig.

Weitere INFOs gibt es bei der UNI Graz, sowie beim Land Steiermark.

PROJEKTE:

Mitmischen bei den Wahlen in der Steiermark und Vielem mehr. Verbindungen knuepfen, Gemeinsamkeiten entdecken, Bewusstsein schaffen. Beteilige dich an den ersten steirischen Jugendgesundheits-konferenzen! Gesundheitskompetenz in der professionellen, ausserschul. Jugendarbeit.

Stadt Graz, Amt für Jugend und Familie auf www.graz.atLand Steiermark, Abteilung 6 Bildung und Gesellschaft auf www.verwaltung.steiermark.at

© LOGO - Jugendmanagement | powered by: sonnendeck.at